Projekte

Dies ist eine (unvollständige) Liste von Projekten, die mit EXMARaLDA arbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Ihr Projekt in dieser Liste erwähnt werden soll.

  • Mehrsprachigkeitsentwicklung im Zeitverlauf (MeZ)
    Anhand einer Zeitverlaufsstudie mit monolingual deutsch und lebensweltlich mehrsprachig aufwachsenden Schüler(inne)n soll aus einer interdisziplinären Perspektive die Frage beantwortet werden, welche sprachlichen und nicht-sprachlichen Faktoren die Dynamik mehrsprachiger Entwicklungsprozesse positiv oder negativ beeinflussen und sich damit auf weitere Dimensionen von Bildungserfolg (wie Übergangsentscheidungen im Schulsystem) auswirken.
  • METU NCC Spoken Turkish Cypriot Dialect Corpus
    ein Projekt an der METU Nordzypern, in dem analog zum ODT-STD ein Korpus der türkischen Dialekte auf Zypern erstellt wird.
  • METU Spoken Turkish Corpus (ODT-STD)
    ein Projekt an der Middle Eastern Technical University in Ankara, das ein großes Korpus des gesprochenen Türkisch erstellt.
  • MILA (The Role of Migration Background and Language Impairment in Language Achievement)
    ein Projekt an der Universität Frankfurt/M., das den Spracherwerb von Kindern, die Deutsch als erste und als zweite Sprache erwerben, untersucht
  • ModiKo
    Sprechen – Schreiben – Visualisieren. Formen, Funktionen und Störungen von Modalitätsinterdependenzen und Konzeptgenesen in professionellen Interaktionssituationen
  • Multilingualism and Multiculturalism in University Studies (MuMiS)
    ein Projekt an den Universitäten Siegen, Hamburg und Kassel, das sich mit der Konzeption, Implementierung und Evaluation von Qualitätsmaßen für die universitäre Lehre beschätigt.
  • MULTILIT
    Im binationalen MULTILIT-Projekt (Potsdam, Lyon, Rouen) werden die Sprachkompetenzen mehrsprachiger Schülerinnen und Schüler in Deutschland (Berlin) und Frankreich (Lyon und Paris) untersucht und zueinander in Beziehung gesetzt.
  • Multimedia Corpus of Spoken Bulgarian
    ein Korpus des gesprochenen Bulgarisch
  • MuM-Multi
    Im Projekt „Sprachförderung im Mathematikunterricht unter Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit – Wirksamkeit und Wirkungen eines fach-und sprachintegrierten Förderansatzes mit und ohne Erstsprache auf sprachliches und fachliches Verstehen (MuM-Multi)“ wird, exemplarisch in der Mathematik, untersucht, wie unter den Bedingungen von Mehrsprachigkeit die Förderung von fachlich-konzeptuellem Verständnis und verstehensprozessierendem sprachlichen Handeln integriert werden können, und welchen Einfluss das (mehr-)sprachige Vermögen auf Verstehensprozesse nimmt.
  • NamDeutsch
    Das Forschungsprojekt in deutsch-namibischer Kooperation setzt sich zum Ziel, das Deutsche im gegenwärtigen Namibia zu erfassen und zu untersuchen.
  • NiH
    Im Projekt „Spracheinstellungen gegenüber regionalen Sprachformen in der Großstadt: Niederdeutsch in Hamburg“ werden die Bedingungen und Funktionen der Verwendung des Niederdeutschen im öffentlichen Sprachgebrauch untersucht.
  • NUCOI Corpus
    Portugiesiches Korpus, mit EXMARaLDA erstellt
  • PolDi – a Polish Diachronic Online Corpus und RRuDi – a Russian Diachronic Online Corpus
    ein Projekt an der Universität Regensburg, das diachrone Korpora des Polnischen und Russischen online verfügbar macht.
  • ProfJL
    Professionalisierung von Anfang an im Jenaer Modell der Lehrerbildung, Ziel des Teilprojekts „Sprache im Fachunterricht “ ist das Bereitstellen von in Kooperationen mit den Fachdidaktiken entwickelten Bausteinen für eine sprachdidaktische Professionalisierung zukünftiger Lehrkräfte aller Schulfächer unter besonderer Berücksichtigung der Sprachkompetenzen mehrsprachiger Schüler.
  • Projeto Fala Bracarense
    ein soziolinguistisches Korpus, das die Stadtsprache von Braga in Portugal dokumentiert
  • Reference Corpus of Contemporary Portuguese (CRPC)
    ein Referenzkorpus des Portugiesischen in seiner europäischen und anderen Varietäten (Brasilien, Angola, Kapverden, Guinea-Bissau, Mosambique, S. Tome und Principe, Goa, Macao und Ost-Timor). EXMARaLDA wird für den gesprochenen Teil des Korpus verwendet.
  • Regularität und Irregularität in der Kasusmorphologie deutscher Sprachinselvarietäten
    ein Projekt an der Universität Frankfurt/Oder, dessen Ziel die Beschreibung der Entwicklungsverläufe irregulärer Kasusmorphologie in deutschen Sprachinselvarietäten in Brasilien und Russland ist
  • Russische und polnische Herkunftssprache als Ressource im Schulunterricht?
    Gegenstand des Projekts ist die Frage, in welchem Maße SchülerInnen mit russisch- oder polnischsprachigem Migrationshintergrund ihre vorhandenen sprachlichen Potenziale in den Unterricht einbringen können und wie stark sie selbst, aber auch ihr privates und schulisches Umfeld sich dieser Potenziale bewusst sind.
  • Schmerzdarstellung und Krankheitserzählungen
    ein Projekt an der Universität Wien, in dem EXMARaLDA zur Transkription von Arzt-Patienten-Daten verwendet wird.
  • Schreiben zwischen Sprachen und Kulturen (LiLaC)
    ein Projekt an der Universität Dortmund, in dem EXMARaLDA zur Transkription narrativer Interviews verwendet wird.
  • SegCor
    Ziel dieses Projekts ist es, Methoden der Segmentierung gesprochener Sprache zu entwickeln. Dabei wird unter anderem das FOLK-Korpus verwendet.
  • SFB 632 Korpora
    der SFB 632 ‚Informationsstruktur‘ (Potsdam/Berlin) verwendet EXMARaLDA in mehreren Projekten für Annotationsaufgaben
  • Soziolinguistik live
    Lehrprojekt des Lehrlabors Uni­ver­si­täts­kol­leg der Uni­ver­si­tät Ham­burg
  • Sprachalltag II
    ein Forschungsprojekt zur Erforschung der Basisdialekte Nord Baden-Württembergs
  • Sprachvariation in Norddeutschland (SiN)
    ein Verbundprojekt von Forschern der Universitäten Hamburg, Münster, Frankfurt an der Oder, Potsdam, Kiel und Bielefeld, das sich mit dialektaler Variation in Norddeutschland beschäftigt. (siehe auch diesen Artikel)
  • Studying Variation in Syntax: A Parsed Corpus of Swiss German
    für dieses Projekt wurden Transkriptionen mit EXMARaLDA angefertigt
  • SXUCorpus
    für dieses Projekt, das sich mit dem obersächsischen Dialect beschäftigt, wurden Transkriptionen mit EXMARaLDA angefertigt
  • TEDH
    Das Projekt der Universität Konstanz untersucht Türkisch-Englisch-Deutsch bei Herkunftssprechern.
  • TIPp
    Ein Projekt, das sich mit der Entwicklungen von Ressourcen zur Unterstützungen von Gerichtsdolmetschern für Spanisch – Romänisch, Arabisch, Chinesisch, Französisch und Englisch beschäftigt.
  • Unserdeutsch (Rabaul Creole German)
    eine Sammlung und Veröffentlichung von Ton-, Text- und Bilddokumenten sowie einschlägigen Forschungsergebnissen der deutschbasierte Kreolsprache Unserdeutsch
  • URUM documentation project
    ein Projekt, das das kaukasische Urum dokumentiert, eine Sprache, die von der griechischen Bevölkerung des Distrikts Trialeti in Georgien gesprochen wird.
  • VAMUS
    ein Forschungsprojekts mit dem Ziel, ein klares und diastratisch differenziertes Bild von Funktionen und Entwicklung der inneren und äußeren Mehrsprachigkeit an der Institution Universität zu gewinnen
  • Wahrnehmungsdialektologie
    Das Projekt „der deutsche Sprachraum aus der Sicht linguistischer Laien: wahrnehmungsdialektologische Grundlagen-
    forschung und die Rekonstruktion von Laienkonzeptualisierungen zur deutschen Sprache“ nutzt EXMARaLDA zur Transkription.