FOLKER

FOLKER (der FOLK EditoR) wurde für das Projekt „Forschungs- und Lehrkorpus Gesprochenes Deutsch“ (FOLK) am Institut für Deutsche Sprache entwickelt. Das Datenmodell für dieses Werkzeug stellt eine Adaptation des EXMARaLDA-Sytems.

FOLKER bietet folgende Funktionen:

  • Orientierung an die GAT2-Konventionen für Minimaltranskripte;
  • drei verschiedene Ansichten des Transkripts (als Segment-, Partitur- oder Beitrags-Ansicht);
  • Audiosignal in Form eines Oszillogramms;
  • Interoperabilität mit weiteren Tools (ELAN, Praat und F5);
  • ergänzend kann auch OrthoNormal für die orthographische Normalisierung von Transkripten in  literarischer Umschrift verwendet werden.