FOLK-Update in der DGD 2.14

Seit Montag, 27.04. ist die neue Version der Datenbank für Gesprochenes Deutsch (DGD) online. Die Neuerungen betreffen vor allem die Ergänzung neuer (Video)-Daten in FOLK (insgesamt 35 Stunden). Darunter sind viele im Korpus bisher nicht enthaltene Interaktionstypen: z.B. eine Plenar- und mehrere Ausschusssitzungen des Deutschen Bundestages, eine Studierendenratssitzung und eine Vereinssitzung im Sportverein, zwei kurze Kabinenansprachen beim Handball, klassischer Musikunterricht, (weitere) Aufnahmen von Gitarrenunterricht, eine Folge eines Interview-Podcasts, u.v.m.  Einen schnellen Überblick über die neuen Interaktionstypen gibt es über diesen Link (nach Anmeldung in der DGD): https://tinyurl.com/FOLK-2-14

Weiterlesen

Neue EXMARaLDA-Distributionen

EXMARaLDA unterzieht sich gerade einer ganz großen OP: die Tools müssen auf 64bit, OpenJDK und Java 11+ umgestellt werden. Das ist u.a. notwendig, um wieder lauffähige Versionen mit Video-Unterstützung für MAC OS Catalina anbieten zu können. Nach viel Gefummel gibt es jetzt erste Previews: Als angenehmer Nebeneffekt wird auch die Video-Unterstützung auf Windows verbessert: der neue JavaFX-Player kann verwendet werden, um mit MPEG-4-Videos zu arbeiten. Für Testberichte (an exmaralda-support@uni-hamburg.de) wären wir sehr dankbar.

Weiterlesen

Neue Version 2.13 der DGD

Seit Freitag, 31.01. ist die neue Version der Datenbank für Gesprochenes Deutsch (DGD) online. Darin allerlei Verbesserungen an der Funktionalität, Erweiterungen der Korpora IS und GWSS sowie drei neue Korpora: Das Korpus „Deutsch in Namibia“ (DNAM) Das Korpus „Gesprochenes Deutsch im Südlichen Afrika“ (GDSA) Das Korpus „Deutsch von Türkeirückkehrern“ (DTRK) Für das Korpus „Belgische TV-Debatten“ (BETV) stellt die DGD erstmalig Transkripte bereit, die per automatischer Spracherkennung generiert wurden.

Weiterlesen